Mittwoch, 8. Februar 2017

Blogtour: Berlingtons Geisterjäger 1 Anderswelt von Amalia Zeichnerin



Hallo und Herzlich Willkommen zur Blogtour:
Anderswelt von Amalia Zeichnerin, und wie bereits der Titel verrät: Diese Blogtour wird anders^^

Denn heute wird es wahrlich magisch , denn ich werde Euch ein wenig über:
Spiritismus, Séancen und Parapsychologie im 19. Jh, erzählen



Spiritismus:

Glaube an übermenschliche Erscheinungen, an die Beschwörung von Geistern (Verstorbener).

Auch im Roman gibt es einen wahrhaftigen Geist , denn der verstorbene Ehemann von der Spiritistin Giselle schließt sich der außergewöhnlichen Gruppe bei der Erkundung einer anderen Welt an und hilft ihnen mit seinen Fähigkeiten,


 Séancen:

Eine Séance (frz. „Sitzung“) meint im Allgemeinen eine spiritistische Sitzung einer Gruppe mehrerer Personen, um unter Anleitung oder Nutzung eines Mediums mit einer behaupteten Welt der Toten und des Übernatürlichen (z. B. Geister oder Dämonen) in Kontakt zu treten, um „Nachrichten“ aus dem Jenseits zu empfangen oder mit Verstorbenen kommunizieren zu können.

(Quelle: Wikipedia)


Meine Meinung:


Also ich selbst würde ja keinen Kontakt zu Geistern oder Dämonen aufnehmen wollen, nicht weil ich nicht daran glaube, sondern weil ich Respekt davor habe und denke, dass man die Toten ruhen lasse sollte....denn sollte man aus Versehen jemand falschen wecken, könnte das wirklich tödliche Folgen haben.....wie man bereits aus unzähligen Filmen gesehen hat^^
 Ab und an mit Tarotkarten zu spielen ist hingegegen eine andere Sache , für die ich durchaus zu haben bin^^  Evtl stamme ich ja auch von Hexen ab?^^


Parapsychologie:

Zu den Forschungsobjekten der Parapsychologie gehören
  • Divination: Wahrsagen und Weissagen (siehe Prophezeiung)
  • Telepathie: Übertragung von Informationen durch Gedanken oder Gefühle zwischen Menschen ohne dabei irgendwelche Hilfsmittel der klassischen fünf Sinne zu verwenden.
  • Präkognition: Empfangen oder wahrnehmen von Informationen zukünftiger Ereignisse, bevor diese eintreten und ohne dass sie aus den Möglichkeiten der Vergangenheit oder Gegenwart extrapoliert werden können.
  • Hellsehen: Das Erhalten von Informationen über Begebenheiten oder Ereignisse an entfernten Orten mithilfe bisher unbekannter Mittel.
  • Psychokinese und Spuk: Die Fähigkeit, materielle oder physikalische Prozesse mithilfe bisher unbekannter Mittel zu beeinflussen.
  • Geistererscheinungen: Phänomene, die oft in Verbindung gebracht werden mit Gespenstern und an Orten geschehen, die ein Verstorbener häufig aufgesucht hat oder an Orten, an denen ein Verstorbener zuvor gelebt hat.
(Quelle: Wikipedia)



 Im Buch gibt es mit der : Friends of the Departed (eine Gesellschaft für parapsychologische Studien) einen Club, der sich mit dem Übernatürlichen beschäftigt.
Auch in der Wirklichkeit gab es damals so einen Club, der sich : Der Ghost Club nannte:

Der Club erforschte vor Ort spiritistische Phänomene, denen zu dieser Zeit besonders großes Interesse entgegengebracht wurde. In den 1870er Jahren schien sich der Club mit dem Tod von Dickens aufzulösen.

Quelle: Wiki


Doch auch noch heute gibt es hierzu monatliche Treffen die in London stattfinden und uns wieder mal aufzeigt, dass die Faszination zum Übernatürlichen niemals wirklich nachgelassen hat..auch wenn sie heutzutage eher belächelt wird,,

Auch in Deutschland gibt es Geisterjäger, die sich mit Paranormale Phänomene beschäftigen
Mit diesen hatte ich einmal ein tolles Interview führen dürfen, wer Lust hat kann gerne reinschauen:

Interview Ghosthunter



So geht es auch einigen Personen im Buch: Anderswelt die zuvor niemals an ein Bestehen von Geistern und übernatürlichen Wesen glaubten, so wie unser sehr skeptische Privatdetektiv: Eliott Breeches, der schon bald jedoch mit eigenen Augen feststellen muss, dass es mehr auf der Welt gibt, als man auf den ersten Blick sehen kann.
Denn zusammen mit der weißen Hexe Fiona, der Spiritistin Giselle , der Künstlerin Nica und dem ein klein wenig naiven reichen Lord Berlington machen sie sich auf die Suche nach 2 verschwundenen Männern, die kurz vor ihrem Verschwinden einen magischen Kreis hervorriefen....und dabei eine Welt betraten , die wirklich sehr magisch und das Reich der schrecklichen Carmun ist.....Können die Gefährten heil aus dieser fantastischen magischen Welt, voller Drachen , Feen und sonstige Übernatürliche Wesen herausspazieren oder werden sie ebenfalls wie die Gesuchten verschwinden...?? Das müsst ihr wohl selbst lesen!
Also hereinspaziert in diese wahrlich magische Welt voller Abenteuer , Gefahr und Faszination.



Auch bei dieser Blogtour gibt es etwas zu gewinnen^^


Ihr müsst nur folgende Frage im Kommentar unter diesem Beitrag beantworten:
Würdet ihr selber mal bei einer  Séance teilnehmen? Und wenn ja, welchen Geist würdet ihr gerne heraufbeschwören und warum? (können auch Berühmtheiten sein^^)




Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 11.02.2016 um 23:59 Uhr



Blogtourfahrplan:



Kommentare:

  1. Früher fand ich sowas selbst sehr interessant, heutzutage würde ich an sowas nicht mehr teilnehmen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hier ein Beitrag von der lieben Karin, die leider nicht selbst kommentieren kann und mir daher eine E Mail geschrieben hat. Ich füge daher mal ihr Kommentar hier ein.

    Hallo und guten Tag,
    also ich bin kein Fan von Séance und jemand der Tod ist sollte auch Tod bleiben!! Vielleicht gibt es ja eine mögliche Zwischenwelt...Welt für Geisterwesen und ich denke da sind sie dann gut aufgehoben.
    Wenn es denn so etwas wirklich auch gibt...geben könnte.
    Aber das ist meine persönliche Meinung und sicherlich sind andere Leserinnen da anders eingestellt....
    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. huhu

    klar warum nicht wie wärs mit jack the ripper dann wüsste man wenigens wer es war :D oder prinz bonnie charles dann erfährt man wie die schlacht um culloden war :D

    AntwortenLöschen
  4. Danke, danke, danke für diesen tollen Blogbeitrag! Es hat wirklich Spaß gemacht ihn zu lesen. Ich selbst habe auch so eine morbide Faszination für Okkultismus obwohl ich nicht wirklich daran glaube. An einer Séance würde ich aber selbst nie teilnehmen. Man kann sich doch zu sehr in so etwas hineinsteigern.

    AntwortenLöschen