Donnerstag, 18. August 2016

Blogtour: Bündnis der Sieben/ Thema: Charakter Interview mit....




Und auch heute darf ich Euch zu einem neuen Thema der Blogtour bei mir begrüßen! :)
So schnell liest man sich wieder.


Und nicht nur dass, auch ein ganz besonderer Gast stellt sich heute für ein ganz spezielles Charakterinterview zur Verfügung!
(..und glaubt mir ich habe ziemlich viel an Überredungskünsten gebraucht, aber letztendlich hat er zugestimmt!^^)
Er ist nicht nur ein ganz besonderer Mensch...ähm Engel..., sondern auch ein ansonsten sehr eigenbrötlerischer und geheimnisvoller Typ :-)
Die Rede ist von Kepheqiah


Kendra: Herzlich Willkommen, Kepheqiah.  Zuersteinmal vielen herzlichen Dank dafür, dass du dir für mich und meine Leser Zeit nimmst! 

Keph: (ein kurzes und gnädiges Nicken von ihm)

Kendra:  Als erstes möchte ich gerne von dir wissen ob du die Bruderschaft vermisst, bzw auch deinen langjährigen alten Freund Baraq`el ?

Keph: Nein, außerdem fühle ich mich sehr wohl in meiner neuen Position bzw Angehörigkeit.
Auch die Mitglieder sind mir langsam ans Herz gewachsen, und außerdem musste ich mich entscheiden, nachdem mein anderer alter Freund Shem wiederaufgetaucht ist...seine Sicherheit war es mir wert, der Bruderschaft den Rücken zu kehren

Kendra: Du hattest ja eine ganz besondere Aufgabe, bzw Mission damals in der Bruderschaft. Magst du unseren Lesern erzählen, wie diese genau aussah?

Keph: Ich war dafür zuständig die erwachten Wiedergeborenen zu rekrutieren....und habe sie so erneut in den ewigen Kreislauf aus Sterben und Töten gezerrt.. (Zitat Seite: 15 /Teil 3)

Kendra: Hattest du jemals Mitleid mit ihnen?

Keph: Nein...einzig und alleine bei der Zigeunerin empfand ich soetwas wie Reue...

Kendra: Du meinst Anne? Wenn ich etwas persönlicher werden darf....du hast Jahrhunderte lang enthaltsam gelebt und dir selbst die Freuden von menschlicher Lust verwährt...warum?

Keph: Einem Krieger des zehnten Chores standen die Verlockungen von Fleisch und Blut nicht zu. (Zitat Seite 32/ Teil 3) So war meine damalige Meinung gegenüber diesem Thema.

Kendra: Doch Anne hat dich wohl zum Umdenken bewegt?


Keph: Ich möchte ungerne über mein Privatleben sprechen...

(schade...., denn langsam gehen mir die Fragen aus...ein ziemlich einsilbiger Interviewpartner..)

Kendra: Dann kommen wir zu etwas ganz anderem....hast du schon immer diesen Dutt getragen..bzw denkst du daran in der Zukunft daran etwas zu verändern?

(er schaut ziemlich ungehalten und zieht spöttisch die Augenbrauen zusammen...evtl war das die falsche Frage....)

Keph: Ist das ihr Ernst?

Kendra: Nein , nein ist ja ihre Sache...passt auch irgendwie zu ihrem hageren Aussehen!

Keph: Danke...dann lass uns nun zu einem wichtigeren Thema gelangen....deswegen bin ich im Grunde auch in Wahrheit hergekommen...

(diesmal ziehe ich überrascht und fragend die Brauen hoch)

Dann holt er ein Amulett aus seiner Tasche und hält es mir vor die Augen....

Wenn ihr mehr über ihn und über die Anspielung mit dem Amulett erfahren wollt, dann lest hierzu unbedingt die Bücher :-)  Ich hoffe ich konnte Euch ein wenig neugierig, auf einen von den vielen tollen und interessanten Charaktere die im Buch vorhanden sind ,machen.


 Auch heute habt ihr die Chance euch ein weiteres Los für die Gewinne zu sichern.
Ihr müsst nur folgende Frage beantworten:

- Welche Frage würdest ihr gerne unserem Gast Keph stellen?
Bzw was wolltet ihr schon immer von einem Engel wissen?


Hier nun die Gewinne:

Preis 1
Band 1-3 “Bündnis der Sieben” in Print von Swantje Berndt
Preis 2-3
jeweils 1 Buch nach Wahl aus der “Bündnis der Sieben” Reihe von Swantje Berndt

Ausgelost wird unter allen kommentierenden Bewerbern

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Hier der komplette Tourplan




 

Kommentare:

  1. Wie ist es denn so als Engel zu leben und was vermisst er eventuell oder was wünscht man sich denn so?? Die Frage ist hier egal auf was bezogen ;-)
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Ob man als Engel irgendwas vermisst, was man noch als Mensch tun konnte?

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen tatsächlich fallen mir nie Interviewfragen ein. Mmmh also ich grübeln noch aber ich befürchte ich werde nie eine finden *verzweifel

    LGjulia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    danke für deinen Beitrag. Ich habe derzeit keine Frage. Danke.
    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    mich würde auch interessieren ob er manchmal vielleicht lieber ein Mensch wäre.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  6. huhu, hier ein Beitrag von Karin, die leider nicht auf meinem Blog posten kann:

    Hallo und guten Tag,

    den Keph...würde ich gerne fragen, ob er sich nicht auch mal gewünscht hat ein anderse Leben zu leben. Oder ob er trotz Einschränkungen sich als glücklicher Engel fühlt.

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Huhu :),

    hui...das ist aber ein...sagen wir unterhaltsamer *hust* Interviewpartner.
    ich würde gerne wissen, wie es ist unsterblich zu sein. Verfällt man da nicht irgendwann in eine Lethargie, weil sich nie etwas ändert?
    Er sagt ja selbst, dass er lange Zeit nur seine Aufgabe im Kopf gehabt hatte. Das stelle ich mir ziemlich eintönig vor.

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
  8. Guten Abend :)

    Vielen dank für den tollen Beitrag.

    Mhmm mich würde es interessieren wie es so ist als Engel?

    Schönen Abend und liebe Grüße Michelle

    AntwortenLöschen