Samstag, 2. April 2016

Rezension: Beautiful Redemption von Jamie MC Guire



Buch: Beautiful Redemption
Autor: Jamie Mc Guire
ISBN: 
978-3492308175
Verlag: 
Piper Verlag
Seiten:432



Klappentext des Inhaltes:


Liis Lindy ist eine ehrgeizige und knallharte FBI-Agentin. In einer Bar lernt sie den Sonderermittler Thomas Maddox kennen. Sein Auftrag lautet, die härtesten Kriminellen hinter Gitter zu bringen – und dabei macht ihm keiner etwas vor. Er gilt als arrogant und unnahbar.
Doch dann gelingt es ausgerechnet der sturen und unverbesserlichen Liis, Thomas’ harte Schale zu knacken, und sie merkt: Liebe kennt keine Kompromisse – schon gar nicht für Thomas Maddox!

(Quelle: Piper Verlag)


Meine Meinung:


Beautiful Redemption von Jamie MC Guire ist ein weiterer Teil der Maddox Brüder Reihe! -) Diesmal geht es um den Sonderermittler beim FBI : Thomas Maddox. Der seinen Beruf vor allem vor seiner Familie verbirgt. Ansonsten ist er ein ziemlich ehrgeiziger und starker Charakter, der von seinen Mitarbeitern ziemlich viel fordert und dafür als unbarmherziger und arroganter Chef abgestempelt wird, doch tief in seinem Herzen verbirgt sich auch seine sanfte Seite^^
Besonders gegenüber seiner Familie hegt er eine tiefe Loyalität und würde für sie alles tun.
Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass er seinem Bruder helfen will, als sich dieser in eine verzwickte Situation befindet. Hierbei benötigt er jedoch die Hilfe von einer weiblichen Person, daher schnappt er sich die neue FBI Agentin Liis Lindy die sich gleich mal als seine Freundin ausgeben soll^^
Die beiden haben bereits schon sehr schnell eine ganz besondere brisante „Beziehung“. Denn eine schicksalshafte Begegnung in einer Bar, zieht einen One Night Stand nach sich.....ohne dass die beiden wissen, dass sie bald Kollegen werden....Daher ist die Überraschung groß, als sie bei der Arbeit aufeinandertreffen :-)
Doch Liis , die taffe Sprachexpertin, schafft es mit ihrem Selbstbewusstsein die harte Schale des unnahbaren Chefs zu durchdringen.

Das Buch ist wirklich ein wunderschöner EyeCatcher! Ich liebe das Cover^^
Auch taucht der Schmetterling im Buchinneren weiterhin auf, denn er fliegt von Kapitel zu Kapitel und verziert daher optisch sehr schön den Beginn eines jeden Abschnitts.
Das Buch liest sich sehr flüssig, auch wenn ich einige Passagen etwas langatmig fand.
Die Verknüpfung zwischen Gefahr und Liebesgeschichte finde ich sehr gut und peppt das Buch zusätzlich auf.

Zitat Seite 420: „Meine Liebe zu ihm war explosiv, unkontrollierbar und überwältigend, aber...so war Liebe nun einmal....“

Leider hat mich das Buch nicht so sehr überwältigt wie die Liebe es mit Maddox und Liis getan hat. Da ich jedoch schon bei anderen Rezensionen gelesen habe, dass die anderen Teile der Brüder mehr begeistern konnten, werde ich mich nun auf seine Brüder schmeißen und hoffen, dass ich dort meine Leseexplosion erleben werde^^ Auf sie mit Gebrüll^^

 Ansonsten gibt es ja bereit im Mai einen weiteren Teil aus der Reihe: „Beautiful Sacrifice“ , der Taylor Maddox in den Fokus setzt. 


Von mir bekommt es 4 von 5 Punkten
 

 


Herzlichen Dank für dieses Rezensionsexemplar an den :




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen