Donnerstag, 30. Mai 2013

**Secret Thoughts** die Erste^^

Hallo ihr Lieben:-)

Ich dachte mal ich schreibe mal eine kleine Vorstellung über mich, da ich glaube ich bislang noch nichts von mir erzählt habe, und so ganz anonym möchte ich meinen Blog auch nicht stehen lassen^^

In Zukunft werde ich öfters einige kleine Anekdoten aus meinem Leben erzählen, da ich finde dass es an der Zeit wird etwas persönlicher zu werden und nicht nur über meine Leidenschaft Bücher zu berichten, wobei ich gestehen muss, dass es wahrscheinlich wie bislang die meisten Posts hierzu geben wird.^^ Also viel wird sich nicht ändern , es bleibt ein Bücherblog, dennoch mit den ein oder anderen "Secret Thoughts^^.

Vorstellung:

Es ist gar nicht so leicht sich selber vorzustellen, da die eigene Sicht immer ziemlich falsch ausfallen kann. Denn wer bitteschön sagt die Wahrheit über sich und deckt seine negativen Seiten auf? Man versucht doch generell das Beste aus sich herauszuholen, vor allem wenn es auf einem Blog ist, bei dem die Menschen das wahre Gesicht und den Charakter nicht beurteilen können. Nun ja schließlich haftet jeder Vorstellung der Geschmack von einer Bewerbung bei. Und wer möchte sich dort nicht am besten verkaufen? Der erste Eindruck zählt nun mal….auch hier wird es wohl nicht anders sein. Dennoch möchte ich diesen Blog nicht aufgrund von der Erhaschung von vielen Blogbesuchern verschönern oder verfälschen.

 Nein, denn eigentlich werde ich meine Einträge zu den "Secret Thoughts" hauptsächlich für mich schreiben.
Ich werde schonungslos ehrlich sein, und auch sicherlich bei einigen Dingen auf Unverständnis oder auf Kopf schütteln stoßen. Doch dies ist ja der Sinn der Sache, man sollte so sein wie man ist. Und wenn man nicht hier die Chance hat offen und ohne Tabus über das Leben zu reden, wo denn dann bitteschön? Also könnt ihr mich lieben, mich für verrückt halten, oder einfach nur tolerieren (hassen als Option gibt es nicht^^) , doch ich möchte mich nicht verstellten oder mich gut darstellen, denn jeder ist etwas Besonderes, auch ungeschminkt :-)
Mein richtiger Name ist Nadine, ich bin 29 Jahre alt und „ich“! würde mich für ziemlich normal halten….Dennoch sagen einige Freunde von mir, das ich ein verrücktes Hühnchen bin^^ Nun ja das kann ich selber nicht beurteilen, da ich noch kein verrücktes Hühnchen kennengelernt habe, denn meistens treffe ich sie schon essbereit auf meinem Teller… Okay, das war ein schlechter Witz, ich entschuldige mich an alle Vegetarier.
Ich bin Single Frau, das ein Fluch und ein Segen gleichzeitig sein kann. Aber das werdet ihr noch in meinen nächsten Berichten mitbekommen….
Ich stehe zwar mit beiden Beinen auf den Boden, dennoch bin ich im Herzen eine verdammte Träumerin, die noch an Märchen glaubt…nun ja nicht gerade an die mit dem hässlichen Rumpelstilzchens……sondern an die mit den Märchenprinzen am Schluss, lach. Dennoch bin ich langsam aber sicher, höchstvermeidlich liegt das an meinem Alter, an der harten Realität angekommen. Puff, und weg sind die Prinzen, anstelle dessen treten Erscheinungen hervor die jedem Gruselkabinett alle Ehre machen würden… Doch auch dies werde ich ein ander mal Ausschmücken. Was gibt es noch über mich zu erzählen? Ich bin eine ehrliche, ziemlich ausgeglichene Person (abgesehen von den Tagen an dem ich mit dem Hackebeil die Wand einreiße….Scherz!) , die ziemlich harmoniebedürftig ist und jedem Streit und jede Konfrontation aus dem Wege geht. Was in dieser Welt ziemlich schwer ist….außerdem wird es oft ausgenutzt, dass man selber nach dem Prinzip Friede , Freude, Eierkuchen lebt…
Ich lebe alleine in einer Wohnung, die ich selbst als mein Rückzugspunkt ansehe und die mich immer wieder erdet wenn ich in meiner Fantasiewelt abzudriften drohe. Doch manchmal sind die Träume viel schöner, als das wirkliche, manchmal sehr unspektakuläre Leben. Wer kennt das nicht?
Letztendlich möchte ich mich schon mal jetzt bedanken, dass es so eine tolle Idee gibt einen Blog zu schreiben. Denn eigentlich ist es ja eine modernere Variante des altmodischen Tagebuchs^^ Und wer hat nicht schon damals gerne seine Sorgen, Träume und seine tägliche Launen in dessen geheimen Seite geschrieben? Nun ist es jedoch öffentlich, für jeden ersichtlich…..Privatsphäre good bye, doch wer zum Teufel will denn nicht dass Menschen etwas über die eigene Persönlichkeit erfahren?
Schließlich sind wir alle etwas Strange und wollen Aufmerksamkeit.
Letztendlich ist es nur eine Form seinen Ballast abzuwerfen…..rette sich wer kann, vor meinem Müll^^ Dennoch ist es die billigere Variante, als einen Psychiater aufzusuchen :-)

Also: Danke Blog für deine Existenz!! Auf eine gute Zeit mit viel Spaß, viel Ironie, Sarkasmus und eine deftige Würze voll von meiner Persönlichkeit, denn das bin ich! Pur und ehrlich!

1 Kommentar:

  1. Hallo Nadine!

    Ich finde es echt toll, dass du so ehrlich über dich selbst schreibst und auch deine negativen Seiten aufzeigst.
    Das erfordert, meiner Meinung nach, viel Selbstbewusstsein.

    Deinen Beitrag fand ich nett zu lesen und ich bin schon gespannt, was es noch so über dich zu erfahren gibt ;)

    Liebe Grüße
    Lyiane

    AntwortenLöschen